Geheimtipps Kunst & Kultur

Neugier lohnt sich in Wiesbaden. Auf kleinen und großen Bühnen finden Sie internationale Stücke und ausgewählte Kleinkunst. Festivals und Open-Air-Events versprühen Leichtigkeit und Sommerlaune.

Kunstschaffende scheuen weder die großen gesellschaftlichen Themen noch das Spiel mit neuen Ideen. Feiern Sie doch das 60-jährige Jubiläum von Fluxus gleich an mehreren Ausstellungsorten (Landesmuseum, sam, Kunsthaus, Nassauischer Kunstverein). Welches wird Ihr Lieblingsevent?

Kultur-Dschungel unter den Eichen

Neue verwunschene Spielstätte

Eine andere Welt entdecken? Ständig neue Blickwinkel? Mitten in der üppig grünen Natur Kultur erleben? Es werden ständig alle Sinne angesprochen, wenn Sie mitten in der Stadt in einem großen verwunschenen Garten Schauspiel und Musik genießen und sich urbanes Leben und Wildnis begegnen. Wenn bei einbrechender Dunkelheit das Licht der Scheinwerfer die Landschaft verzaubert, wird sie eins mit dem Spiel auf der Bühne.


ab Freitag, 24. Juni 2022
Unter den Eichen 1, Wiesbaden

CORONArts Festival

We`re Back – Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, es ist Zeit, zurückzugeben

Die Idee, Wiesbadener und regionale Künstlerinnen und Künstler aller Sparten in der Corona-Zeit finanziell zu unterstützen, wurde 2020 vom Kulturzentrum Schlachthof entwickelt und kann endlich 2022 stattfinden. Aus über 200 Bewerbungen wurden 90 Festivalbeiträge ausgewählt. Lassen Sie sich überraschen, wie die Künstlerinnen und Künstler die Krisen (-Zeiten) kulturell verarbeitet haben.


Freitag bis Sonntag, 1.-3. Juli 2022
Kulturzentrum Schlachthof
Murnaustraße 1, Wiesbaden

Jazzrausch Bigband

Jazz trifft auf Elektrobeats

„Mit der Jazzrausch Bigband ist Jazz wieder sexy“, sagt der Bayrische Rundfunk. Lauschen Sie der Mischung aus Techno-Sound und Bigband-Jazz. Ein ungewöhnlicher Sound einer ungewöhnlichen Bigband, die man als Gesamtkunstwerk begreifen muss. Sie kombinierten schon traditionelle Swing-Klassik-Bearbeitungen über Hip-Hop-Soul bis avantgardistische Suiten. Eine musikalische Kernschmelze mit enormer Bühnenpräsenz – überraschend und handgemacht. Im Rahmen des Rheingau Musik Festivals zu Gast im Kulturzentrum Schlachthof.

Samstag, 23. Juli 2022
Kulturzentrum Schlachthof
Murnaustraße 1, Wiesbaden

Sommermarkt auf dem Mauritiusplatz

Eine sommerliche Oase mitten in der Stadt

Die Natur mitten in die Stadt holen? Auf dem Mauritiusplatz können Sie vom 1. Juni bis 31. August 2022 die neu entstandene, luftige sommerliche Oase genießen. Lokale und regionale Künstlerinnen und Künstler, Kulinarik frisch aus der Region, Handwerkskunst und Unterhaltung laden zum Verweilen und Entspannen ein.


1. Juni - 31. August 2022
Montag bis Samstag,  10–22 Uhr
Sonntag, 12–22 Uhr
Mauritiusplatz, Wiesbaden

12. Wiesbadener Fototage

[ Unruhige Zeiten ]

Zwei Wochen lang, zwischen dem 13. und 28. August 2022, können Sie in sechs Ausstellungsorten die Arbeiten nationaler und internationaler Künstlerinnen und Künstler zum Thema „Unruhige Zeiten“ ansehen. Aus über 500 Bewerbungen hat eine Jury 37 Künstlerinnen und Künstler ausgewählt, die ihre Werke zeigen. Ein vielfältiges Begleitprogramm mit Vorträgen, Künstlergesprächen, Filmen und Führungen ergänzt die Ausstellungen und bietet Gelegenheiten zum Austausch mit den Beteiligten.

13.-28. August 2022

Ausstellungsorte
Aktives Museum Spiegelgasse, Frauen Museum Wiesbaden, Kunsthaus, Kunstverein Bellevue-Saal, Rubrecht Contemporary, Stadtmuseum am Markt

Wiesbaden Biennale

Außergewöhnlich, schräg und experimentierfreudig

Im Rahmen der Wiesbaden Biennale erwarten Sie vom 1. bis 11. September 2022 im Hessischen Staatstheater die Stars der internationalen Kunst-, Performance- und Tanzszene. US-Ausnahmechoreograf Trajal Harrell eröffnet das Festival mit “The Köln Concert”. Ebenfalls mit dabei u.a. das chilenische Kollektiv LASTESIS und die mit dem Goldenen Löwen der Venedig Biennale ausgezeichnete Arbeit “Sun & Sea (Marina)”.

1.-11. September 2022
Hessisches Staatstheater
Christian-Zais-Straße 3, Wiesbaden

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Frank Meißner; shutterstock/Elena Bush
  • wiesbaden.de / Foto: Kultur-Dschungel/Alexa Sommer
  • Shutterstock
  • wiesbaden.de / Foto: Frank Meißner
  • wiesbaden.de / Foto: shutterstock/Anna Jurkovska
  • wiesbaden.de / Foto: Laura Stromp/Paul Möricke
  • wiesbaden.de / Foto: shutterstock/Branko Srot