Geheimtipps Rheingau erleben

Rheingau erleben heißt, durch Weinberge wandern, Wein verkosten, Winzer besuchen – klar! Es heißt aber auch die Rheinromantik oder eines der größten Musik Festivals Europas erleben. Über 150 Konzerte laden an ungewöhnliche und historische Orte. Hier können Sie besondere Momente genießen.

Die einzigartige Lage ermöglicht ein fast mediterranes Klima. Die Geografie eröffnet ein unglaublich abwechslungsreiches Landschaftsbild und die Geologie macht außergewöhnliche Weine möglich. Hier reiht sich Kloster an Kloster. Zeitreisende, Pilgernde und Naturgenießer finden hier ihren Weg. Moderne Apps begleiten die Wanderpfade und Stationen mit Mythen, Legenden und Rätseln, meditativen Impulsen und achtsamen Fragen. Hier müssen Sie nichts tun, nichts erledigen, nichts bedenken, nur einen Schritt vor den anderen setzen und die Gedanken freilassen.

Weinerlebnisweg Oberer Rheingau

Unmittelbar vor der Mainmündung in den Rhein können Sie die Wein- und Kulturlandschaft bereits zwischen Hochheim am Main und Flörsheim erkunden. Ob zu Fuß oder mit dem Rad, auf dem Weinerlebnisweg Oberer Rheingau erfahren Sie etwas über das Klima, Ereignisse, die Geschichte schrieben, und Winzer lüften ein wenig das Geheimnis ihres herausragenden Weines. Genießen Sie ungewöhnliche Ausblicke auf die urbane Landschaft, obwohl Sie mitten in einem Weinbaugebiet sind.

Les deux Dienstbach chez Künstler

Ein Stück französische Provence gefällig?

Wie wäre es, wenn Sie den Abend bei feiner, französischer Küche und feinem Wein ausklingen lassen? Die Zwillingsschwestern Jennifer und Nathalie Dienstbach haben ein neues Zuhause im Weingut Künstler gefunden und schenken Ihnen ein Stück Frankreich.


Weingut Künstler
Geheimrat-Hummel-Platz 1a, Hochheim am Main

Blindflug ins All

Das Rheingau Musik Festival zählt zu den größten Musikfestivals Europas und bietet vom 25. Juni bis 3. September an 25 Spielstätten über 150 Konzerte in der Region.

Ein Erlebnis für (fast) alle Sinne. Bevor das Orchester im Treppenhaus den Blindflug ins All startet, werden Sie von ihm mit Schlafbrillen versorgt und blind an den Platz geführt. Genießen Sie ein besonderes Konzerterlebnis in völliger Dunkelheit.

Freitag, 5. August 2022, 19 Uhr
Schloss Johannisberg, Geisenheim

Café Feinherb

Die Idee, die verbindet

Der Wein auf der einen Seite und das Naschwerk auf der anderen Seite. Mit der Leidenschaft zum Backen fing alles an und diverse Backkurse später war die Idee zum eigenen Café geboren, das sich zwei Cousinen in den Räumen des Weingutes Stettler erfüllten. Genießen Sie die kreativen, selbstgebackenen Köstlichkeiten aus saisonalen und regionalen Produkten.


Café: März–Oktober
Gutsausschank: November–Februar

Café Feinherb
Am Geiersberg 3, 65375 Oestrich-Winkel


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Rui Camilo
  • wiesbaden.de / Foto: Rui Camilo
  • wiesbaden.de / Foto: Uli v. Mengden
  • wiesbaden.de / Foto: Moritz Kuestner
  • wiesbaden.de / Foto: Sonja Seibt & Barbara Stettler