Mozarts Lieblingsinstrument

Daniel Ottensamer - Klarinette - spielt am Samstag, 24. September, um 19 Uhr im Kurhaus gemeinsam mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn im Rahmen der Meisterkonzerte.

Daniel Ottensamer - Klarinette - spielt am Samstag, 24. September, im Kurhaus.

"Ach, wenn wir nur auch clarinetti hätten!" Einen Stoßseufzer aus tiefster Seele sendet Wolfgang Amadeus Mozart dem Vater, als er in Mannheim die Liebe seines Lebens getroffen hat: die Klarinette. Es ist sein ausgemachtes Lieblingsinstrument, dem er einige der herrlichsten Werke in seinem grandiosen Schaffen schenkt. In den letzten Monaten vor seinem viel zu frühen Tod komponiert Mozart sein Klarinettenkonzert und fasst darin die ganze Meisterschaft eines unvergleichlichen schöpferischen Lebens zusammen. Daniel Ottensamer überlegt keine Sekunde, um  auf die Frage zu antworten, welches Konzert er am liebsten spiele. Ganz klar: Mozarts Klarinettenkonzert. Auch Franz Danzi war begeistert von Mozart: 15-jährig hatte er den Salzburger in Mannheim kennengelernt. Eine nachhaltige Begegnung, denn noch Jahrzehnte später gab er seiner Verehrung klingenden Ausdruck. Das Württembergische Kammerorchester präsentiert ein Programm mit Mozart aus zwei Blickwinkeln und Virtuosität ohne Ende.

Nachholtermin für den 31. Januar 2022. Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.

Programm

  • Wolfgang Amadeus Mozart - Klarinettenkonzert A-Dur KV 622
  • Franz Danzi - Fantasie über "Là ci darem la mano« aus W. A. Mozarts »Don Giovanni"
  • Ludwig van Beethoven - Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica"

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Julia Stix