Auf Jawlenksys Spuren

Beim Rundgang "Auf Jawlenksys Spuren" entdecken Sie historische Orte, gespickt mit Anekdoten aus dem Leben des Künstlers und seiner Zeitgenossinnen und Zeitgenossen. Angeboten werden die nächsten Rundgänge am Sonntag, 18. September, um 11 und 15 Uhr.

In einem Wiesbadener Park kann man Jawlensky begegnen.

Im Juni 1921 traf der Expressionist Alexej von Jawlensky spontan die Entscheidung sich in Wiesbaden niederzulassen. Was hat den Künstler hierhergezogen? Welchen Persönlichkeiten begegnete der charmante Sohn russischer Adeliger? Begeben Sie sich auf seine Spuren und entdecken Sie historische Orte, gespickt mit Anekdoten aus dem Leben des Künstlers und seiner Zeitgenossinnen und Zeitgenossen!

Öffentlicher Rundgang "Auf Jawlenksys Spuren"

Termin

Sonntag, 18. September, 11 Uhr

Treffpunkt 1 11 Uhr, Museum Wiesbaden, Friedrich-Ebert-Allee 2
Termin Sonntag, 18. September, 15 Uhr
Treffpunkt 2 15 Uhr, Russisch-Orthodoxe Kirche, Christian-Spielmann-Weg 1
Preise 14,50 Euro pro Person und Termin
Tickets Wiesbaden Tourist Information,
Marktplatz 1, Zunächst nur 20 Teilnehmende
Dauer: zwei Stunden

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Museum Wiesbaden - Bernd Fickert