Romantischer Weihnachtsmarkt im Kloster Eberbach

Der romantische Weihnachtsmarkt im Kloster Eberbach öffnet vom zweiten bis vierten Advent jeweils Freitag bis Sonntag seine Pforten und lädt zum Bummeln und Genießen ein.

Mehr als ein Gefühl: Weihnachten im Kloster Eberbach

Eine Wunschzettelfee, ein sprechender Elefant, ein zauberhafter mittelalterlicher Gaukler, ein Spiel namens Mäuseroulette und elfengleiche Trompetenklänge sowie zahllose Kerzen deuten nur unzureichend an, welche Atmosphäre und welche gastronomischen Highlights Sie verpassten, wenn dieses Event nicht ganz oben auf der Wunschterminliste eines jeden stünde. Betörende Gerüche von Zimt, Koriander, schwedischem Glögg, heißem Apfelpunsch und Flammkuchen, Wildbratwurst und Ofenkartofffeln mit Aioli lassen die Vorfreude katalytisch neben allen visuellen Reizen in (g)astronomische Größenordnung anwachsen.

Das Zauberhafteste aber sind die Künstler, Designer und Handwerker, die hier Ihre Produkte offerieren. Mit dem Wissen darum, dass die Besucher mit solch einem unikaten Geschenk abends unter dem Weihnachtsbaum in der Gunst der Liebsten ganz weit vorne sind. Da kommt selbst Loriots Opa Hoppenstedt nicht mit. Eine zuckersüße Inszenierung und traumhafte Hinleitung zum Heiligen Abend. Vorweihnacht im Kloster Eberbach in hyggeliger Atmosphäre.

Öffnungszeiten

  • 2. bis 4. Dezember 2022 (2. Advent)

  • 9. bis 11. Dezember 2022 (3. Advent)

  • 16. bis 18. Dezember 2022 (4. Advent)

  • Öffnungszeiten Freitag und Samstag 11 bis 21 Uhr
    Sonntag 11 bis 20 Uhr

  • Eintritt: 12,50 Euro (Kinder bis einschließlich 16 Jahre frei)

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Veranstalter